Meine kleinen Krabben


Hello liebe Boxerbabyfans...

Herzlich willkommen auf unserer Seite

Am Ostersamstag, den 07.04.2012 brachte meine Boxerhündin Chamille 10 Welpen zur Welt. 

Nun sind die Kleinen mittlerweile 4 Wochen alt und suchen nun ein neues liebevolles Zuhause.

Auf den folgenden Seiten stellen wir nun unsere Großfamilie ein bischen vor, damit alle die besten Eltern der Welt finden :-)

Die Welpen wurden trotz großer Anzahl in den ersten Wochen nur von der Mutter gesäugt. Erst ab der dritten Woche war es notwendig zuzufüttern und alle haben sich prächtig entwickelt.

Alle wurden bislang entwurmt und werden bis zum Abgabetermin geimpft und gechippt.

Und sollten die neuen Eltern mal in den Urlaub fahren wollen, nehme ich `meine Babies´auch gerne für die Ferien in Pflege.

                                 Vier Wochen später

 

Aus den kleinen Krabben sind in der Zwischenzeit umwerfend  hübsche Teenies geworden... Pia (Mädchen No 5), Leyla (Mädchen No 4) und Annabel (Mädchen No 3) haben die Rasselbande schon verlassen und wirklich die besten Eltern der Welt gefunden...

 

Mittlerweile machen die lustigen Sieben den Garten unsicher, sind schon fast einmal ausgebüxt, haben "Sitz" und "Hier" gelernt und sind zur großen Freude ihrer Ziehmama stubenrein ;-)

 

Den Besuch der Tierärtztin haben alle ganz heroisch gemeistert, selbst bei der Impfung hat nicht einer der Mausis und Mäuseriche einen Mucks gemacht und die anschließende Untersuchung auf Herz und Nieren haben sie auch mit Bravour bestanden.

 

 

                         Nochmal zwei Wochen später

 

Aufbruchsstimmung in der Großfamilie: In zwei Wochen wird die kleine Kira (Mädchen No1) von neuem Herrchen und Frauchen nach Niedersachsen entführt... kurz darauf wird Fräulein Sila (Mädchen No2) ihre neue Familie in die Schweiz begleiten.

 

Heute war der Tag der 2. Impfung ... aber kein Grund für schlechte Laune... Schwesterchen Pia kam zu Besuch und sorgte mal wieder für echte Partystimmung im Gehege, und auch Fr. Doktor wurde mit viel Freude begrüßt. Tapferkeit wurde wieder ganz groß geschrieben... auch die zweite Untersuchung nebst Injektion haben alle ohne einen Pieps weggesteckt.

 

Nach soviel Terminen herrscht nun absolute Ruhe im Kinderzimmer... Sieben kleine und eine große Maus genießen die letzen Tage des Beisammenseins und schnarchen auf "ihrem" Sofa um die Wette.

     

 

                             Eine weitere Woche später

 

 

 

 

Die Rasselbande ist mitterweile zu einem Trio geschrumpft... Letzte Woche wanderte Ben (Junge No2) ins Nachbardorf aus und teilt sich einen riesigen Garten nun mit einem Schäferhundpärchen.

 

Kira (Mädchen No1) hat am Samstag ihren Weg ins neue Zuhause angetreten... Dort hat sie gleich Haus und Garten eingenommen und sich mit ihrem neuen Spielkameraden angefreundet.

 

Leo (Junge No5) wurde heute von seiner neuen Familie abgeholt. Weil er ab und zu mal wieder zu Besuch "nach Haus" kommen wird, fiel der Abschied nicht ganz so schwer.

 

Sila (Mädchen No2) ist dann auch heute in die Schweiz abgereist... Ihre neuen Eltern und Spielkameraden hatten in den letzten drei Wochen schon sehnsüchtig auf die Ankunft von "ihrem kleinen Würmchen" gewartet.

 

Nun machen sich drei kleine Boxermänner auf dem Sofa breit und genießen die ungeteilte Aufmerksamkeit von Mama und Ziehmama... und das man Parties auch zu dritt feiern kann, haben sie heute Nachmittag ordentlich unter Beweis gestellt... von Abschiedsschmerz war bei den Kleinen nichts zu merken. Sicher, weil ihre Geschwister die besten Eltern der Welt gefunden haben ;-)

                         Noch eine Woche ist vergangen

Ruhe im Kinderzimmer...

 

Nun sind die letzten Babies auf die Reise gegangen...

 

Der kleine Mister No4 tobt nun als Kai-Uwe mit seinem vierbeinigen und zweibeinigen Geschwistern in der Nähe von Quedlinburg herum.

 

Tyson (Junge No3) ist mit neuer Familie Richtung Lübben abgereist und sorgte schon gleich dort dafür, das sich sein Spielkamerad vom Kindergarten "freinehmen" wollte.

 

Junge No1 wanderte als Felix nun in eine andere Ecke von Brandenburg aus und wurde von seiner neuen Familie mit großem Hallo begrüßt... alle paar Tage bekomme ich ein paar Fotos von ihm und er ist wirklich sehr gut angekommen.

 

Damit die Mama und auch Ziehmama nicht ganz so traurig sind, kommt Klein-Pia fast täglich zu Besuch. Wie gehabt bringt sie nach wie vor Stimmung ins Gehege und hat nun zum Spätsommer schonmal angefangen den Garten umzugraben :-)

 

Trotzallem vermissen wir die Mäuse und Mäuseriche sehr. Es war eine wunderschöne Zeit und wir freuen uns sehr darauf, in den Ferien mal einen Teil der Rasselbande wieder bei uns zu haben.

 

 


Sie sind Besucher Nr.

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!